Fotografiert „Für den Frieden“ in der Welt

1985 sprach Bundespräsident Richard von Weizsäcker vom 8. Mai 1945 als dem Tag, der „uns alle befreit“ hat „von dem menschenverachtenden System der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft“.

DSCF1010

Statue der „Mutter Heimat“

Die größte Gefahr sind heute die Leute, die nicht wahrhaben wollen, daß das jetzt anhebende Zeitalter sich grundsätzlich von der Vergangenheit unterscheidet. Mit den überkommenen politischen Begriffen werden wir mit dieser Lage nicht fertig werden. Der Bankrott der traditionellen Vorstellung von Krieg, Angriff und Verteidigung ist offenbar. Ohne Umdenken ist kein Ausweg aus der Gefahr möglich.

Max Planck
DSCF1049
Statue der „Mutter Heimat“

 

Es gab nie einen guten Krieg oder einen schlechten Frieden.

Benjamin Franklin
DSCF1154
Hauptachse des Ehrenmals

„Am Abgrund der deutschen Geschichte und unter der Last der Millionen Ermordeten tat ich

DSCF1169

Gedenkstein im Zentrum des Ehrenmales

Das siegreiche Volk hat niemals einen Vorteil von den Trümmern des besiegten Volkes. Es bezahlt alles. Es leidet, auch wenn seine Waffen siegreich sind.

Voltaire
DSCF1273
Hügel mit Pavillon und Statue

DSCF1270

Darstellung des Soldaten mit einem geretteten Kind

Es gibt keinen Weg zum Frieden: Der Frieden ist der Weg.

Mohandas Karamchand ‚Mahatma‘ Gandhi
text auch aus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s