Heinrich Zille Bildhauer: Thorsten Stegmann (1969) #Nikolaiviertel #Berlin #Mitte

Die anderthalb Tonnen schwere Kalksteinskulptur ist eine Hommage an den Milljöhzeichner Zille (1858 – 1929). „Überraschend ausgemergelt“ ist auf der dazugehörigen Tafel zu lesen – denn Heinrich Zille erfreute sich üppiger Körperfülle. Aber genau das war das Ansinnen des Künstlers, die Darstellung eines der prominentesten Berliners verschmilzt mit seinen Figuren. Den Menschen, mit denen Zille … Heinrich Zille Bildhauer: Thorsten Stegmann (1969) #Nikolaiviertel #Berlin #Mitte weiterlesen

Schönheit des Menschen in der Natur, Margret Middell, 1973/1974 #Potsdam #Freundschaftsinsel #Lange #Brücke

Am Anfang der Liegewiese befindet sich die 1973/1974 von Margret Middell (*1940) geschaffene Bronzeplastik Schönheit des Menschen in der Natur. Die Darstellung ist durch eine für die Künstlerin typisch starke Ausdruckskraft der Formen und Oberflächen geprägt. Auf einer rechteckigen Betonplatte befinden sich drei etwa lebensgroße Aktfiguren - eine Sitzende und zwei Liegende.   Zwischen ihnen … Schönheit des Menschen in der Natur, Margret Middell, 1973/1974 #Potsdam #Freundschaftsinsel #Lange #Brücke weiterlesen